Ludwig Friedrich

(1827 - 1916, Dresden)

 

Partie aus Mockritz bei Dresden, 1845

 

Feder in Braun, aquarelliert, leicht mit Weiß gehöht auf Papier, auf Pappe aufgezogen. 16,2 x 24,4 cm. Rechts unten signiert mit Ortsangabe und Datum "Ludwig Friedrich Mockritz den 27. Aug. ... 1845." (Feder in Schwarz).

 

480 Euro

 

Schüler an der Dresdner Akademie und Ludwig Richters, betätigte sich vorwiegend als Kupferstecher und Zeichner.