< Startseite / Gemälde

Gemälde

17. und 18. Jahrhundert



   17. und 18. Jahrhundert

1      

ANONYM, UM 1800

FLUSSTAL MIT HOLZBRÜCKE UND   REISIGSAMMLERIN, UM 1790 - 1810

 

Öl auf Leinwand. 20,5 x 36 cm

950 EUR  

 

ANONYM (SÜDDEUTSCH, 2. Hälfte 18. JH.)

ARKADISCHE LANDSCHAFT

 

Öl auf Leinwand (alt doubliert). 50,5 x 61 cm

1.500 EUR   

 

ANONYM (NEAPOLITANISCH, ENDE 17. JH.)

FRÜCHTESTILLLEBEN MIT MELONEN, TRAUBEN UND GRANATÄPFELN

 

Öl auf Leinwand (doubliert). 51 x 60 cm

Verkauft 

 

ANONYM (NEAPOLITANISCH, 17. JH.)

STILLEBEN MIT FRÜCHTEN, ZUCKERHUT, KUCHEN, WEIN UND KATZE

 

Öl auf Leinwand (doubliert). 55 x 77 cm

1.800 EUR


ANONYM (FLÄMISCH, UM 1600)

DIE HEILIGE FAMILIE

 

Öl auf Holz. 43,5 x 36,5 cm

 

ANONYM (DEUTSCH, CA. 1700/50)

REISEGESELLSCHAFT BEI STÜRMISCHEN WETTER IN WEITER  BERGIGER LANDSCHAFT

 

Öl auf Leinwand. 40,5 x 63,5 cm

1.850 EUR 

 

ANONYM (ITALIENISCH, RÖMISCHE SCHULE UM 1650)

CAMPAGNALANDSCHAFT MIT WÄSCHERINNEN AN EINEM FLUSS

 

Öl auf Leinwand (doubliert). 44 x 64 cm

2.200 EUR

    

ANONYM (FRANZÖSISCH, UM 1750)

BILDNIS EINER ADLIGEN DAME

 

Öl auf Leinwand, auf Holzplatte alt  aufgezogen. 65 x 50 cm. Verso quer  mit alter Galerie-Inventarnr.: "F. M. 3 / Piano" mit dem Zusatz in altdeutscher Schrift: "Verbodener Eingang". - Leinwand unten und seitlich etwas beschnitten, Provenienz: Privatbesitz Baden-Baden. Bei der Dargestellten handelt es sich vermutlich um die Markgräfin Sibylla Augusta von Baden. 


ANONYM (DEUTSCH, 18. Jh.)

GEBIRGSLANDSCHAFT MIT FLUSSTAL UND BRÜCKE, IM HINTERGRUND EINE BURG

 

Öl auf Leinwand. 65 x 56 cm

900 EUR