Tröger, Fritz

(1894 - 1978, Dresden)

 

Vorfrühling in Laske, 1947

 

Feder in Schwarz/Aquarell auf Papier, aufgeklebt auf Karton. 34 x 51 cm. Unten links signiert, datiert: Fritz Tröger III. 1947. Untersatzkarton vom Künstler mit Bleistift beschriftet: Vorfrühling in Laske (Aquarell). - Gerahmt in schwarzer Lackleiste der 1920/30er Jahre.

 



 

Provenienz: Dresdner Privatbesitz, 1983 erworben  in der Galerie Kunst der Zeit, Dresden.

 

Studium 1914 bis 1918 an der Kunstgewerbeschule, 1918 - 1925 an der Kunstakademie in Dresden bei Max Feldbauer, Otto Gussmann und Otto Hettner. Studienreisen u. a. nach Italien (1924) und wiederholt nach Frankreich, Paris (1930, 1955, 1961).  Seit 1936 Landatelier in Laske bei Kamenz. 1944 Ausstellungs- und Verkaufsverbot. Mitglied der neuen Dresdner Sezession und der 1947 gegründeten Künstlergruppe "Das Ufer". Sonderausstellungen u. a.: 1954 im Albertinum Dresden, 1956 im Stadtmuseum Bautzen. (SKD 1980, Kunst im Aufbruch)